Mathematische Tage und Nächte

Am 7. November machten sich 11 Schüler des Leibniz-Gymnasiums auf den Weg zur Voss-Schule nach Eutin, um an der diesjährigen Mathematik-Olympiade des Kreises Ostholstein teilzunehmen. Unter unseren Teilnehmern war eine ganze Reihe von Neulingen (5. Klässler), andererseits waren auch zwei langjährige Olympioniken (Oberstufenschüler) dabei. Im Vordergrund stand der Spaß an den mathematischen Knobeleien und an dem gemeinschaftsfördenden, gemeinsam verbrachten Vormittag. Nebenbei wurden erfreuliche Platzierungen erreicht: Während Niko Hyttrek in der 8. Klassenstufe den 4. Platz belegte, wurde Clemens Geick in der Oberstufe Erster und vertritt nun das Leibniz-Gymnasium zum wiederholten Mal bei der Landes-Olympiade in Kiel.

Freitag, 23. November, 18.00 Uhr: 14 Teilnehmer der Mathe-AG treffen sich im Leibniz-Gymnasium, um sich Aufgaben aus dem Internet herunterzuladen, die in dieser „langen Nacht der Mathematik“ auch über 13000 andere Schüler bearbeiten. Neben der Beschäftigung mit den mathematischen Problemen wird im Verlauf des Abends gemeinsam Pizza gebacken. Für die 5. Klässler endet dieser Mathematikabend um Mitternacht, die Älteren lassen es sich nicht nehmen, die Schule erst nach 11 Stunden Mathematik um 5 Uhr morgens wieder zu verlassen. Ein besonderer Dank gilt den Ex-Mathe-AGlern und heutigen Studenten Torben Glindemann und Kilian von Bibra, die via Skype halfen, unlösbare Probleme lösbar zu machen.