WiPo

Kurzbeschreibung des Faches:

logo-wipo-150-88Neben Geschichte und Erdkunde bildet WiPo die dritte Gesellschaftswissenschaft am Leibniz-Gymnasium. Grundlage des Faches bilden Inhalte aus der Politik, Soziologie und Wirtschaft. Darauf aufbauend werden aktuelle Themen ins Unterrichtsgeschehen eingebunden. 

WiPo in der Mittelstufe:

WiPo wird ab der achten Klasse für ein Halbjahr zweistündig unterrichtet. Bereits hier werden einführende Kenntnisse in Wirtschaft und Politik vermittelt. In der neunten Klasse wird das Lehrangebot durch Soziologie erweitert und alle o. g. Themen vertieft. 

WiPo in der Oberstufe:

Im zehnten Jahrgang wird WiPo zwei- oder dreistündig im Sprach- und Physikprofil bzw. Geschichts- und Erdkundeprofil unterricht. Ab der elften Jahrgangsstufe findet jeweils zweistündiger Unterricht statt. Pro Semester wird pro unterrichteter Wochenstunde jeweils eine Klausur geschrieben. 

Die Semesterthemen lauten:

  1. Die Demokratie in der BRD (E-Jahrgang)
  2. Gesellschaftliche Herausforderungen im 21.Jahrhundert (E-Jahrgang)
  3. Die Soziale Marktwirtschaft zwischen Kontinuität und Wandel (E-Jahrgang)
  4. Wirtschaftspolitik im Spannungsfeld zwischen Markt und Staat (Q1-Jahrgang)
  5. Europa in Gegenwart und Zukunft (Q1-Jahrgang)
  6. Internationale Friedens- und Sicherheitspolitik im 21. Jahrhundert (Q2-Jahrgang)
  7. Mögliche weitere Vertiefungen: Die Zukunft des Sozialstaates, Der Prozess der Globalisierung: Dimensionen und Akteure, Medien und Politik, Ökonomie und Ökologie (Q2-Jahrgang)

Aktivitäten der Fachschaft:

bundestagIn WiPo werden eine Vielzahl von Aktivitäten unternommen. Unter anderem finden in Wahljahren Podiumsdiskussionen mit Politikern statt. Außerdem fährt jeweils der elfte Jahrgang im Herbst für einen Tag nach Berlin zum Bundestag, um dort mit Bundestagspolitikern zu sprechen. Im zwölften Jahrgang findet ein ein- bis zweiwöchiges Wirtschaftspraktikum statt. Des Weiteren bietet das Planspiel Börse und die Unternehmenssimulation WIWAG Möglichkeiten zu Vertiefung. 

 

Fachschaftsleiter:

K. Bienengräber