Oberstufen- und Abiturprüfungsverordnung (OAPVO)

pic11Die Organisation der Oberstufe unterliegt den Regelungen der Landesverordnung über die Gestaltung der Oberstufe und die Abiturprüfung in den Gymnasien und Gemeinschaftsschulen.

Dort ist neben den verpflichtend einzubringenden Halbjahresleistungen das Berechnungsverfahren für die Gesamtqualifikation und die Abitur-Durchschnittsnote beschrieben.

Rechtsverbindlich ist die aktuelle Fassung der OAPVO vom 18.06.2014.