Physikexkursion

Die beiden Physik-Profilklassen der Einführungsphase besuchten am Montag, den 27.01.2014, das Universitätsgelände in Bremen. Am ZARM (Zentrum für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation) wurde uns bei einem Vortrag mit Handexperimenten und einer Führung durch die Experimentierhalle die Arbeitsweise des Fallturms vorgestellt: Der weltweit hochwertigste Fallturm dieser Art ermöglicht Experimente in der Schwerelosigkeit von bis zu 10 Sekunden Dauer.


Anschließend besuchten wir das Universum-Science-Center. Hier war neben den Dauerausstellungen zu den Themenfeldern "Kosmos", "Erde" und "Mensch" die Sonderausstellung "Teilchenzoo" zu entdecken, in der die Elementarteilchen vorgestellt wurden.

S. Nocon, P. Hemje

Korrektur: "Beratungsangebot Besuch G8-Gymnasium"

uhr 1110Leider hat sich im Leibniz-Kalender ein Fehler eingeschlichen: Eine Uhrzeit für das Beratungsangebot hinsichtlich des Schulbesuches am Leibniz-Gymnasium für den 18.02. war falsch. Sie finden die korrigierte Uhrzeit jetzt in der Veranstaltungsbeschreibung im Leibniz-Kalender. Wir bitten Sie, dieses Versehen zu entschuldigen.

Terminhinweis Theateraufführung

Am Donnerstag, dem 23.01., und Freitag, dem 24.01., präsentiert die Theater-AG ihr Stück "Der Zoo". Als kleinen Vorgeschmack gibt es einige Fotos von den Proben. Alle weiteren Informationen zu den beiden Aufführungen finden sich im Leibniz-Kalender.

Terminhinweise für Eltern der zukünftigen Fünftklässler/-innen

kalenderIm Leibniz-Kalender finden Sie jetzt alle Details zur Anmeldung der kommenden Fünftklässler/-innen, sowie den dazugehörigen Informations- und Beratungsveranstaltungen. Hier das Wichtigste im Überblick:

Wir danken für Ihr Interesse am Leibniz-Gymnasium und freuen uns auf Ihren Besuch.

Abend der Musik im November 2013

Bereits zum dritten Mal fand am Donnerstag, den 28. November 2013, in der voll besetzten Pausenhalle des Leibniz-Gymnasiums der beliebte Musikabend statt. Nachdem der Kanon "Froh zu sein bedarf es wenig" gespielt von zwei Flügelhörnern das Motto des Abends verkündet hatte, enterte die bereits preisgekrönte Band "Premium" die Bühne und brachte mit zwei Coversongs und einem selbstkomponierten Song den Saal zum Toben.

Klassisch ging es weiter mit einem Satz aus dem Vivaldi Cellodoppelkonzert in g-moll solide vorgetragen von Quintus Welsch, Rebecca Ziegler und Louise Bormann.

Der sich anschließende Schulchor konnte insbesondere mit dem Song "Counting Stars", der derzeit sehr erfolgreichen amerikanischen Popband OneRepublic, das Publikum begeistern. Ein Kleinod im Singer-Songwriter-Stil brachte das Geschwisterduo Gabi und Jan Ewald in fein aufeinander abgestimmter Manier dar. Mit den Worten "Wann hört man schon einmal eine Posaune solo" kündete der Musiklehrer Wulf Berlin einen der vielen Höhepunkte des Abends an: Konstantin Kappe ist trotz jugendlichen Alters schon eine musikalisch gereifte Persönlichkeit und glänzte gleich zweimal: Auf der Posaune mit einer Leichtigkeit versprühenden Telemann-Sonate und später am Klavier mit der technisch anspruchsvollen  Revolutionsetüde von Frederic Chopin. Auch die Musiklehrer ließen sich nicht lumpen und geleiteten das Publikum mit einer groovig musizierten Version von "Spain" (Chick Corea) gemeinsam mit drei Schülern in die Pause.


Wieder stimmten die Flügelhörner, zart und doch wohltönend gespielt von Jule und Karla Menze auf das Kommende ein: es folgte eine unter die Haut gehende Version des Bond-Songs "Skyfall", gesungen von Balbine Ngono Atangana und geschmackvoll von Jakob Brandt am Klavier begleitet. Stilecht und mit sichtlicher Freude musizierten Helena Schulz-Mirbach am Cello und der Musiklehrer Olaf Koep die Pop Suite von Daniel Hellbach. Den fulminanten Abschluss bildete die allseits beliebte und ebenfalls ausgezeichnete Band Splonc mit sowohl kammermusikalisch unaufdringlichen Coverversionen als auch zwei eigenen Stücken.

O. Koep

Leibniz-Band "Premium" erreichte 2. Platz auf Kiwanis-Schul-Musik-Festival

kiwanis-preis-thumbVier MitschülerInnen und ich vom Leibniz-Gymnasium haben uns zusammengetan, um die Welt mit unserer Musik zu begeistern. Seit einem Jahr spielen wir, Ladina (Vocals), Julia (Piano), Marcel (Gitarre), Thorben (Bass) und Cedric (Drums), zusammen. Unsere Leidenschaft zur Musik spiegelt sich in eigenen Pop-Rocksongs mit deutschen Texten wider, die unter die Haut gehen. Aktuell werden wir von unserem Coach Sebastian Wiemers begleitet, der uns mit Rat und Tat zur Seite steht.

Am 1. November 2013 beigeisterten wir sowohl das Publikum als auch die Jury beim 2. Schul-Musik-Festival des Kiwanis-Clubs in Bad Schwartau und belegten den 2. Platz.

Also schaut beim nächsten Auftritt von PREMIUM vorbei und lasst euch von unserer Musik verzaubern.

premium-klein

L. Vaigt

Weihnachtsgrüße 2013

weihnachtsgruesseWir wünschen allen SchülerInnen, Eltern und Kollegen und Kolleginnen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr.