Skip to main content

Anrudern 2023

Es ist wieder soweit!

Der Frühling steht vor der Tür und das Wetter lässt es endlich zu, unsere Ruderboote wieder ins Wasser zu setzen und gemeinsam rudern zu gehen.

Damit die Rudersaison traditionell eröffnet werden kann, hat am 1. Mai 2023 das Anrudern der Schüler-Ruder-Riege stattgefunden. Wir haben uns alle gemeinsam am Bootshaus der Schüler-Ruder-Riege getroffen und sind am frühen Nachmittag mit Lehrern, Förderern und Schülern gerudert. Eltern und Geschwister und neue potenzielle Ruderer waren natürlich auch herzlich willkommen, das Rudern einmal auszuprobieren.

Nach dem gemeinsamen Rudern nach Gothmund, haben wir den Nachmittag alle miteinander bei bestem Wetter ausklingen lassen. Es wurde gegrillt und viele weitere leckere Gerichte haben das Büfett geschmückt. Insgesamt waren ca. 35 Ruderinnen und Ruderer dabei und die Rudersaison 2023 ist somit offiziell eröffnet.

Xenia Schleining (6b), Tamme Westphal (6b) und Jakob Kalläne (Q1)

  • „Ich würde es anderen Schülern und Schülerinnen empfehlen, da das Leibniz der perfekte Ort ist, um gemeinsam viele schöne Augenblicke zu erleben."

    (Ole, Q1)
  • „Die kurzen Tage ohne Nachmittagsunterricht finde ich super."

    (Stefan, Kl. 9)
  • „Das Leibniz ist sehr hilfreich und auch die beste Schule der Welt."

    (Peer, Kl. 6)
  • „Ein bisschen Keks steckt in jedem von uns."

    (Joon, Kl. 9)
  • „Ich finde besonders schön, dass die Pausenhalle so gemütlich ist."

    (Ida, Kl.6)
  • „Für mich bedeutet ‚Wir sind Leibniz‘, dass niemand ausgeschlossen wird."

    (Pia, Q1)
  • „Unsere guten Lehrer sind immer darauf aus, aus uns selbstständige Erwachsene zu machen."

    (Svea, Q1)
  • „Ich mag besonders gerne die Fachräume."

    (Jakob, Kl.6)
  • „Das Bistro ist genial."

    (Herr M. Rehbein, Lehrer)
  • „Es ist nicht zu leicht und nicht zu schwer."

    (Filip, Kl.6)
  • „Jeder Schüler wird so gut gefördert wie möglich und wir haben viele Möglichkeiten, uns zu entfalten."

    (Linda, Kl.9)
  • „Ich schätze die gemeinschaftlichen Aktionen, die einem ans Herz gewachsen sind: Skifahrt, Adventsbasar, Sponsorenlauf."

    (Laurin, Q1)
  • „Diese Schule ist gewachsen, sie ist wie ein Dorf für mich."

    (Herr M. Kunau, Lehrer)