Skip to main content

Herzliche Einladung zur Aufführung von PfS und DSP Q1

Mit welcher Migrationsgeschichte ist meine Familie eigentlich in Schleswig-Holstein gelandet? Wer entscheidet, wer wo hingeschickt wird und sich sein Leben aufbauen darf?

Wie steht die Gesellschaft zur Migration?

Fragen, die uns auf unserem Weg des dokumentarischen Theaters begleitet haben und jetzt am 11.6.24 um 19:00 Uhr zu einer gemeinsamen Präsentation des Profilseminars Q1 mit dem DSP Kurs Q1 unter Frau Frädrich führen. Unsere Erfahrungen aus den 2020er Jahren werden angereichert mit Szenen aus dem Stück „Die Schutzflehenden“ von Aischylos - eine 2500 Jahre alte griechische Tragödie, die davon zeugt, dass Migration eines der großen Menschheitsthemen ist.

Katharina Frädrich (DSP-Kurslehrerin)

  • „Die 'Badewanne' und das Bistro sind tolle Orte, an denen ich gerne in meinen Freistunden lerne.“

    (Nil, Q2)
  • „Alle Lehrer sind sehr nett und die Schule hat einfach positive Vibes.“

    (Hedi und Maxim, 6)
  • „Das Bistro ist ein bezauberndes Plätzchen mit einer belebten und fröhlichen Stimmung.“

    (Kathleen, Q2)
  • „Es herrscht eine ruhige Stimmung, welche einen willkommen heißt.“

    (Filip, 9)
  • „Ich finde am Leibniz die große Auswahl an AGs, die Skifahrt und andere Möglichkeiten, sich zu engagieren, sehr besonders.“

    (Frederike, Q2)
  • „Ein bisschen Keks steckt in jedem von uns."

    (Joon, 9)
  • „Am Leibniz kann man gut in der Gemeinschaft arbeiten.“

    (Hannes und Mattis, 6)
  • „Wir haben eine außerordentlich starke Schulgemeinschaft.“

    (Catalin, Q2)
  • "Das Leibniz ist der perfekte Ort zum gemeinsamen Lernen, weil die Jahrgänge nicht abgetrennt voneinander, sondern untereinander agieren."

    (Henriette, 9)
  • „Die Auswahl an AGs und außerschulischen Aktivitäten ist einzigartig.“

    (Agnè, Q2)
  • „Ich würde es anderen Schülern und Schülerinnen empfehlen, da das Leibniz der perfekte Ort ist, um gemeinsam viele schöne Augenblicke zu erleben."

    (Ole, Q1)
  • „Ich finde die Verbindung zwischen den älteren und den jüngeren Schülern sehr bemerkenswert.“

    (Dorothee, 6)
  • „Die Schule bietet ein angenehmes Umfeld zur Selbstentwicklung.“

    (Lara, Q2)
  • „Ich fühle mich am Leibniz so wohl, weil alle Lehrer versuchen, einen so gut wie möglich zu unterstützen und zu fördern.“

    (Leona, 9)
  • „Mir gefällt am Leibniz, dass die Schüler viele Möglichkeiten bekommen, den Schulalltag mitzubestimmen.“

    (Stefan, Q2)