Geographie-Wettbewerb DIERCKE WISSEN 2017

Die sechs besten Geographie-Schüler des Leibniz-Gymnasiums Bad Schwartau haben sich am 26. Januar 2017 für die zweite Runde  des Wettbewerbs „DIERCKE WISSEN 2017“ qualifiziert. Dort wird der Schulbeste ermittelt.

An der ersten Runde des größten Geographiewettbewerb an Schulen in Deutschland hatten 40 Schüler und Schülerinnen aus den Klassenstufen 8 bis E teilgenommen. Als Jahrgangsbeste qualifizierten sich folgende Schüler für den Finalkampf um die Schulmeisterschaft:

Jahrgangssieger8. Klassen:
1. Platz: Jochen Harder, 8a
2. Platz: Finn Augustin, 8a

9. Klassen:
1. Platz: Hendrik Sawinski, 9b
2. Platz: Tim Hattermann, 9a

Eingangsstufe:
1. Platz: Iven Möller, Ec
2. Platz: Claas Reimer, Ee

Diese sechs Sieger der ersten Runde haben am 7. Februar die Chance, Schulsieger zu werden und damit am Landeswettbewerb teilzunehmen. Der Landessieger wird dann am Deutschland-Finale in Braunschweig im Juni teilnehmen.

Der Wettbewerb verfolgt das Ziel, das Interesse an der Geographie zu fördern und auch das Basiswissen des Unterrichtsfaches Erdkunde aufzuwerten. Weite Teile des Fragenkataloges befassen sich daher mit den Bereichen Topographie und physischer Geographie, wie Klima, Geomorphologie und Landschaftszonen. Daneben werden auch Fragen zur Kulturgeographie und zur Interpretation geographischer Materialien gestellt.

Das Leibniz-Gymnasium gratuliert allen Jahrgangssiegern und wünscht ihnen weiterhin viel Erfolg!

Anke Erz, Geographie-Fachleitung

"Jugend debattiert": Erfolgreicher Schulwettbewerb in Klasse 8

Soll jeder Schultag mit einer Stunde Fitness beginnen? Soll an allgemeinbildenden Schulen die handwerkliche Ausbildung gestärkt werden? Soll es ein Mindestalter für Körpermodifikation geben?

Um unseren Schulsieger zu ermitteln, debattierten die Vertreter der 8. Klassen genau diese Themen und stellten ihre Sachkenntnis, ihr Ausdrucksvermögen, ihre Gesprächsführung und ihre Überzeugungskraft unter Beweis. Die Zuschauer und die Jury sahen interessante Begegnungen, für die alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sehr großen Respekt verdienen.


Unsere Schulsieger heißen Nele Wagner und Jochen Harder und die beiden werden uns am 16.02. beim Regionalwettbewerb in Ahrensbur vertreten. Für alle Juroren steht vorher noch die Jurorenschulung am 07.02. auf dem Programm.

"Jugend debattiert" ist zurück und geht weiter.

Stippvisite bei Lebens(T)Räume

Am letzten Donnerstag folgte dann eine Einladung der WG von Lebensträume, für die wir an den voran gegangenen Adventsbasaren gespendet hatten. Dieses Jahr ging der Erlös, wie ihr ja wisst, an das Wunschbaumprojekt der Klindtwort Apotheken in Bad Schwartau und an die Kinderkrebsstation des UKSH in Lübeck.

Lebensträume ist ein Wohngemeinschaftsprojekt für Menschen mit Behinderungen in Bad Schwartau. Zur Zeit leben 7 Bewohner in der WG. Wir wurden freundlich begrüßt und plauderten über dies und das, was es neues in der Schule und der WG gibt und wie die Bewohner den Adventsbasar fanden. Wie immer wurde der Basar in den höchsten Tönen gelobt.

300-lebenstraeume

Für alle von euch, die ein „Freiwilliges Sozialer Jahr“ (FSJ) machen möchten, für die steht die neue Haustür der WG immer offen. Auch über Schülerpraktikanten oder ehrenamtliche Mitarbeiter freuen sie sich immer.

Nach einem Erinnerungsfoto schauten wir uns noch schnell die Zimmer im Erdgeschoss an. Dann war unsere kleine „Stippvisite“ auch schon beendet. Gerne kommen wir für eine ganze Hausbesichtigung wieder! Wir freuen uns die Freundschaft aufrecht erhalten zu können.

 

Faschingsfest 2017

schueler7Macht euch bereit, denn am 28. Februar findet wie jedes Jahr das Faschingsfest für die Unterstufe, also die 5. Und 6. Klasse statt. Auch dieses Jahr gibt es wieder sowohl einen Kuchenwettbewerb, als auch einen Kostümwettbewerb. Also lasst eurer Fantasie freien Lauf und beeindruckt Alles und Jeden mit eurer originellen Idee.

Aber das war noch nicht alles! Für jeden, der sich bereit zeigt, einen Kuchen mitzubringen, ist der Eintritt sogar umsonst! Für Essen und Trinken ist bestens gesorgt. Weitere Informationen sind im Kalender enthalten.

Eure SV

Kommender Abend der Musik

Demnächst, am 26. Januar, um 19 Uhr wird wieder der Abend der Musik stattfinden. Organisiert wird er von unseren Musiklehrern Herrn Brüning, Kelm und Koep. Nähere Informationen finden sich im Leibniz-Kalender.

300-musikabend

Spendenübergabe am UKSH Lübeck

Am 20.01. um 14 Uhr waren wir auf der Kinderkrebsstation am UKSH Lübeck zur Spendenübergabe eingeladen. Insgesamt übergaben wir einen Betrag von 3018,80 Euro. Wir wurden auf der Station herumgeführt und bekamen einen winzig kleinen Eindruck aus dem Alltag dort. Beeindruckt waren wir von dem Raum “Die neue Mitte“, ein kleiner Rückzugsraum im Design eines Seeufers. Prof. Dr. Lauten erklärte uns, dass die meisten Spendengelder für solche Großprojekte verwendet werden und, dass der Raum komplett von Spendengeldern finanziert wurde.

300-uksh-sv

Das UKSH bedankt sich ausdrücklich bei jedem, der mitgeholfen hat, diesen großen Geldbetrag einzuwerben. Die UKSH-Vertreter waren erfreut, dass wir uns so engagiert haben. Es sei selten, dass sich junge Menschen so viele Gedanken über soziale Hilfsprojekte machten.

Die Pressemitteilung wurde umgehend vom UKSH veröffentlicht und wird auch demnächst in den Lübecker Nachrichten und dem Wochenspiegel zu lesen sein.

Eure SV

SV-Mitteilungsfach

sv-logo-200x145Seit einiger Zeit existiert ein „SV-Mitteilungsfach“ in dem Kasten für die Klassenbücher. Dieses Fach richtet sich vor allen Dingen an die Oberstufe, der die Klassenbücher fehlt und die sich schon öfters beschwert hat, dass Informationen nicht zu ihr durchgedrungen sind.

Von nun an werden die SV-Mitteilungen in dieses Fach gelegt. Für das Abholen sind die Profilsprecher zuständig. Natürlich werden auch weiterhin die Infos auf Snapchat, Facebook und der Homepage veröffentlicht. Dies ist nur eine zusätzliche Möglichkeit für die Oberstufe aufgrund von Protesten und eine Absicherung für die Unter- und Mittelstufe, sollten die Zettel in den Klassenbüchern abhanden gekommen sein.

Liebe Grüße,

Eure SV

Tag des offenen Klassenzimmers 2017

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen,

zusätzlich zu den am 15. und 16. Februar 2017 stattfindenden Informationsveranstaltungen für die zukünftigen fünften Klassen möchten wir den interessierten Eltern und Schülern der jetzigen vierten Klassen der Grundschulen auch einen Einblick in die lebendige Unterrichtspraxis am Leibniz-Gymnasium anbieten. Deshalb haben wir zu einem „Tag des offenen Klassenzimmers“ eingeladen.

300-tag-des-offenen-klassen

Dieser findet statt am Samstag, dem 21. Januar 2017, in der Zeit von 08.30 bis 13.00 Uhr.

An diesem Tag heißen die 5. und 6. Klassen Sie in ihrem Unterricht willkommen. Dazu haben wir unsere sonst 45-minütigen Unterrichtsstunden in zwei Phasen von jeweils 20 Minuten geteilt. Eine genaue Übersicht über die Verteilung der Besucher mit einem Stunden- und Raum-Plan wird den Gästen beim Empfang bekannt gegeben. Außerdem bieten Schüler/-innen aus der Oberstufe ihre Unterstützung beim Finden der Räume an.
Bei Interesse melden Sie sich bitte in der Zeit vom 09. bis zum 16. Januar 2017 telefonisch unter der Nummer 0451 / 2000 720 im Sekretariat des Leibniz-Gymnasiums an. Sie werden dann so auf die verschiedenen Klassen verteilt, dass pro Unterrichtsphase 5-8 Gäste anwesend sind. Mit einer „Besucherkarte“, die jeder Gast beim Empfang erhält, erfährt jeder, wo/wann er welchen Unterricht besuchen kann.

Wir werden uns bemühen, den interessierten Familien den Besuch von zwei Fächern zu ermöglichen, bitten aber nach den hohen Anmeldezahlen des letzten Jahres darum, dass die Viertklässler möglichst nur von einem Elternteil in den einzelnen Unterrichtsstunden begleitet werden.

Bei Wartezeiten und für die Pausen sorgen Schüler/-innen der Klasse 9c in unserem Bistro für das leibliche Wohl. Außerdem bieten diese auch eine Betreuung für jüngere Geschwisterkinder an. Zudem wird unsere Theater-AG an diesem Tag die Aufführung ihres neuen Stückes proben und lädt alle Interessierten ein, einmal im Raum für Darstellendes Spiel vorbeizuschauen.
Viel Freude beim Besuch an unserer Schule!

B. Jaecks
(Orientierungsstufenleiterin)

Neues Ruderjahr 2017

Wir als Ruderriege des Leibniz-Gymnasiums hoffen, dass alle ein glückliches und erfolgreiches Jahr 2017 vor sich haben! Wir würden uns freuen, viele neue Schülerinnen und Schüler in unserer Riege begrüßen zu dürfen und ihnen beim Entdecken des Rudersportes zu helfen.

Man trainiert beim Rudern nicht nur viele verschiedene Muskelgruppen, sondern verbringt auch viel Zeit mit netten Leuten, eventuell auch Freunden, die man zum Rudern mitbringt, auf dem Wasser. Es gibt sehr viele Gründe, Rudern zu gehen, sodass man sie jetzt nicht alle aufzählen sollte, denn es ist viel leichter, es einfach mal selber auszuprobieren!

300-srr

Die ersten Kilometer des Jahres sind geschafft!

Julius Bruhn