Fotos

Abiturientenentlassung 2018

Am Sonnabend, dem 23. Juni, haben wir unsere Abiturienten freierlich entlassen. Dazu gratulieren wir ihnen herzlich und danken den Lehrern und Eltern für ihre Unterstützung zum Abitur.

Fotos: D. Canham

Anrudern 2018

Das Ruderjahr 2018 hat begonnen, leider könnten wir wegen des Wetters noch nicht Rudern gehen, da der gesamte Tote Arm zugefroren war. Für mich ist das Rudern jedes Mal wieder ein wunderbares Erlebnis. Man kann beim Rudern hervorragend  den Kopf von lästigen Alltagsgedanken  befreien. Außerdem bietet der Rudersport  so viele weitere positive Aspekte! Überzeugt euch selber davon und kommt zum offiziellen Anrudern am 28. April. Alle Schüler und Eltern sind herzlich eingeladen.

Anrudern beginnt um 14:30 Uhr am schöngelegenen Bootshaus der Schülerruderriege des Leibniz-Gymnasiums Bad Schwartau am Toten Arm der Trave. Angedacht ist es dann, mit möglichst gleichstark besetzten  Booten in Richtung Lübeck loszurudern. Wir werden dann je nach Bedingungen gucken, wo und wann wir wieder umkehren. Im Anschluss an den Ausflug auf's Wasser wird  gegrillt und gemütlich zusammen gesessen. Für Getränke und Essen sorgen wir.

Dieses Event soll der Schülerschaft Einblicke in den Rudersport und das Leben der Schülerruderriege geben. Die  Anfänger sollen rudern lernen und die Eltern mal sehen, was die Ruderer das ganze Jahr über treiben. 

Alle weiteren Informationen findet ihr im Ruderschaukasten oder auf unserer Homepage www.srrlg.de ! Für Fotos könnt ihr auch gerne auf unserer Instagramseite: s_r_r.lg vorbeischauen.

 Wir freuen uns über Besuch und Zuwachs der Riege. Also kommt doch einfach vorbei!

Julius Bruhn

Barcelona-Austausch 2017

Am 29.10.2017 war es endlich soweit. 20 Schüler und Schülerinnen unserer Schule sind zum Gegenbesuch nach Martorell geflogen, eine Stadt die ganz in der Nähe von Barcelona liegt.

Nachdem wir gelandet waren, holte uns ein Minibus ab und brachte uns zum „Instituto Pompeu Fabra de Martorell“. Dort warteten schon unsere Austauschschüler und deren Familien sehnsüchtig auf unsere Ankunft. Nachdem sich alle begrüßt und gefunden hatten, fuhr jeder mit seiner Gastfamilie nach Hause. Später trafen sich noch alle um den Abend in einem Lokal ausklingen zu lassen. 

In den kommenden Tagen erlebten und lernten wir viel Neues. Am Montagmorgen besuchten wir zuerst eine Unterrichtsstunde. Vor unserer Ankunft hatten unsere Austauschschüler einige Präsentationen vorbereitet, in denen sie uns die Ausflugsziele der nächsten Tage vorstellten.

Bei strahlender Sonne und warmen Temperaturen bekamen wir noch am gleichen Tag eine kleine Führung durch Martorell und besichtigten des Weiteren das Rathaus. Dort begrüßte uns die Bürgermeisterin persönlich.

Barcelona-Austausch 2018

Vom 15. bis zum 21. Mai hat uns wieder einmal eine Gruppe von spanischen Austauschschülern hier in Bad Schwartau besucht.

Empfangen haben wir unsere Gastschüler mit einem kleinen Buffet in der Schule, um schon ein bisschen ins Gespräch zu kommen, bevor es zu den Familien nach Hause ging. Am Mittwoch stand der obligatorische Ausflug nach Scharbeutz auf dem Plan, wo wir mit der gesamten Gruppe Dünengolf gespielt haben. Sowohl vorher als auch nachher gab es Freizeit, um den Strand zu zeigen und etwas zu essen.

Am Donnerstag ging es für den ganzen Tag nach Hamburg. Nach einer Fahrt mit dem Schiff über die Elbe und einer zweistündigen Führung durch die Hafencity, bei der wir alle deutlich zu kalt für unser nordisches Wetter gekleidet waren, hatten wir auch in Hamburg einige Stunden Freizeit, bis wir uns wieder auf den Rückweg gemacht haben.

Den nächsten Tag haben wir in Lübeck verbracht. Zuerst haben wir eine Führung durch's Hansemuseum bekommen und haben danach in Kleingruppen unseren Austauschpartnern aus Barcelona Lübecks Altstadt gezeigt.

Das Wochenende verbrachten die Spanier in unserem Familienalltag. Da sich die Gruppe aber untereinander so gut verstanden hat, haben wir uns dennoch mit der ganzen Gruppe z.B. am Strand oder zum Essen getroffen.

Nach dem Abschied am Montag freuen wir uns auf unseren Gegenbesuch im Oktober.

 

Vielen Dank an Frau Bagh und Frau Westphal für die tolle Organisation!

Sofia Wiegel

Bootstaufe der Schüler-Ruder-Riege

Mit großer Begeisterung und unter reger Beteiligung fand am 15.09.2017 die Taufe des neuen Bootes der Schüler-Ruder-Riege, der Alt-Lübeck, statt.

Nachdem das Boot seine Sekt-Taufe und seinen Namen, der an den ausgemusterten Vorgänger erinnert, empfangen hatte, wurde ausgelost, wem die Ehre zu Teil werden sollte, als Erster den neuen C-Gig-Vierer zu rudern.

Danach lud die Riege zum gemeinsamen Grillen ein.

Vielen Dank an alle Teilnehmer und Unterstützer!

Bundestagsfahrt 2018

Am Mittwoch, dem 17. Januar, fuhr der E-Jahrgang zum Bundestag. Als fester Bestandteil des WiPo-Curriculums nahm die Gruppe an einem Plenarsaalvortrag und einem Gespräch mit einem Bundestagsabgeordneten aus unserem Wahlkreis teil. Wir danken Herrn Ingo Gädechens (CDU), dass er sich für uns Zeit genommen hat. 

2018 01 17 Besuchergruppe L

Einschulung 2017

In einem feierlichen Festakt, musikalisch begleitet von der Klasse 6d unter der Leitung von Herrn Koep, wurden am Dienstag, dem 5. September, die neuen fünften Klassen von Herrn Werner (Schulleiter),  Frau Jaecks (Orientierungsstufenleiterin) und den Klassenleitern Frau Bensmann, Frau Borchardt, Frau Hieber und Herrn Dr. Canham herzlich am Leibniz-Gymnasium willkommen geheißen.

Nach alter Tradition  bekam jeder neue „Leibnizianer“  von den Abiturienten  zur Begrüßung eine Rose überreicht. Während dann die Klassenleiter/-innen zusammen mit den Patenschülern die neuen Fünftklässler zu einer ersten Kennenlernrunde in ihren Klassenräumen versammelten, konnten sich die Eltern und vielen anderen Gäste bei Kaffee und Kuchen vom Bistro unterhalten oder Fragen an die Schulleitung stellen.

Zum Download: 5a, 5b, 5c, 5d

Erfolge bei der Landesrunde der Mathematik-Olympiade

Am vergangenen Wochenende fand in Flensburg die diesjährige Landesrunde der Mathematik-Olympiade statt. Für diese Veranstaltung hatten sich aufgrund ihrer sehr guten Leistungen beim Kreisentscheid  Carl Engeln, Axel Harder, Celina Marquardt, Paula Altmann und Hendrik Hohendahl als Schüler des Leibniz-Gymnasiums qualifiziert.

Freitagmorgen ging die Fahrt los, im Audimax der Europa-Universität trafen wir die anderen 8 Schüler des Ostholstein-Teams. Als die erste vierstündige Klausur beendet war, stand der Transfer zur Jugendherberge auf dem Programm, in der der erste Tag bei Gesellschaftsspielen zu Ende ging.

Nach einer weiteren vierstündigen Klausur am Samstagvormittag hatten die Organisatoren ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm zusammengestellt: Während die Lösungen von über 50 Personen korrigiert wurden, konnten die Teilnehmer u.a. Indoor-klettern, bowlen, die Phänomenta besuchen oder an einem Burger-Workshop teilnehmen.

Im Rahmen der Siegerehrung konnte das Ostholstein-Team einige Erfolge feiern: Von unserer Schule schnitten Axel und Celina besonders erfolgreich ab, die beide jeweils einen 2. Platz in ihren Altersgruppen belegten. Während Axel hierfür eine Einladung zu einem mehrtägigen Mathe-Camp vor den Sommerferien erhielt, hat sich Celina aufgrund ihrer herausragenden Leistungen für das Schleswig-Holstein-Team qualifiziert, das vom 13.06.2018 bis zum 16.06.2018 an der Bundesrunde der Mathematik-Olympiade in Würzburg teilnimmt.

M. Rehbein

Ergebnisse des Schulwettbewerbs "Jugend debattiert" 2017/2018, Klasse 8

Nach zwei interessanten Qualifikationsrunden mit den jeweiligen Vertretern der 8a, 8b und 8c setzten sich Janne Klingbeil (8a), Julian Schütz (8c), Lotta Bierschwall (8a) sowie Jasper Mevenkamp (8b) gegen ihre Mitdebattanten durch und zogen ins Finale ein. Hier debattierten sie intensiv zu der Frage "Sollten Klassenarbeiten anonymisiert werden?" und stellten dabei wichtige Aspekte des Themas heraus. Janne begeisterte hier besonders und ging als unser Schulsieger hervor. Er wird uns mit Lotta und Julian am 12.02.2018 beim Regionalwettbewerb an der Storman-Schule in Ahrensburg vertreten. Jasper und eine Jurorengruppe  werden sie begleiten und ihnen zur Seite stehen.

Ein besonders herzlicher Dank geht an alle unsere Juroren, die durch fundiertes sowie konstruktives Feedback einen wichtigen Beitrag zum Gelingen des Wettbewerbs geleistet haben. Wir sind für die nächste Wettbewerbsebene bestens aufgestellt!

Unsere Schulsieger

D. Borchardt

Fahrradfahren in der Projektwoche

Das Projekt Fahrradfahren sollte ausloten, inwieweit dieses Verkehrsmittel das Auto ersetzen kann. Dazu wurden Strecken von 30 - 50km in verschiedenen Verkehrszonen bewältigt. Schon früh zeigte sich, dass die meisten Verkehrsteilnehmer die sog. "Kolonnenregel" nicht kennen, derzufolge Fahrradgruppen ab 15 Fahrzeugen bei der Einfahrt in Kreuzungen und Ampelanlagen als 1 Fahrzeug gelten, d.h. das letzte Fahrzeug darf noch in die Kreuzung einfahren, obwohl die Ampel bereits Rot anzeigt. 28 Schülerinnen und Schüler konnten am eigenen Leib erfahren, dass man CO2 und NOX leicht vermeiden und dazu etwas für seine Gesundheit tun kann, wenn man auf das Fahrrad zurückgreift. Höchste Zeit für Fahrrad-Schnellwege!

Geographie-Wettbewerb "DIERCKE WISSEN 2018"

An der ersten Runde des Wettbewerbs haben 43 Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufen 8,9 und E teilgenommen. Folgende Schüler und Schülerinnen haben sich als Jahrgangsbeste qualifiziert: Max Rosenlöcher und Hannah Fechner (Klasse 8), Jochen Harder und Finn Augustin (Klasse 9) und Hendrik Sawinski und Julius Bruhn (E-Jahrgang).

Jahrgangssieger Ausschnitt

Die sechs Jahrgangsbesten dürfen an der zweiten Runde des Wettbewerbs im Februar teilnehmen, um den Schulsieger bzw. die Schulsiegerin zu ermitteln. Anschließend nimmt der Schulsieger am Landeswettbewerb teil.

Ich wünsche alle Jahrgangssiegern weiterhin viel Erfolg!

A. Erz

Geographie-Wettbewerb 2018

Jochen Harder wird zum zweiten Mal Schulsieger

Auch in diesem Jahr setzte sich in der zweiten Runde des Geographie-Wettbewerbs DIERCKE WISSEN 2018 Jochen Harder als Schulsieger durch und vertritt nun das Leibniz-Gymnasium auf Landesebene.

Diese dritte Stufe geht in der ersten Märzwoche über die Bühne und entscheidet über die Teilnahme am Deutschlandfinale, das am 8. Juni in Braunschweig stattfinden wird und an dem die besten Geographieschüler und -schülerinnen aus allen Bundesländern gegeneinander antreten.

Neben Jochen Harder hat auch sein Klassenkamerad aus der 9a Finn Augustin sehr gut in der zweiten Runde abgeschnitten. Nur ein Punkt fehlte Finn zum Schulsieg. Den dritten Platz auf Schulebene erreichte Max Rosenlöcher aus der Klasse 8c, der als Nachwuchstalent noch in den nächsten beiden Jahren am Wettbewerb teilnehmen darf.

Schulsieger

Schulleiter Hans-Joachim Werner überreichte dem strahlenden Sieger neben der Urkunde einen Buchpreis. Er lobte das umfangreiche Wissen aller sechs Finalisten, die schon seit Jahren ein besonderes Interesse an der Geographie haben und sich gut auf den Wettbewerb vorbereitet hatten.

A. Erz

Handball-Jungen holen ebenfalls Kreismeistertitel

Die Jungen-Schulauswahl (Altersklasse 2001 - 2003) des Leibniz-Gymnasiums hat bei den Handball-Kreismeisterschaften in Grömitz trotz des Ausfalls zweier Leistungsträger mit überzeugenden Spielen und Siegen das Turnier für sich entscheiden können. Die Bezirksmeisterschaften werden am 14.2.18 in Bad Schwartau stattfinden. Herzliche Glückwünsche!

LG-Handball-Team

J. Klinke

Handball-Mädchen-Auswahl erreicht ebenfalls Landesfinale!

Unser Handball-Mädchen-Team  (Altersklasse 2003 - 2006) hat mit einer überzeugender Leistung das Bezirksfinale gewonnen und sich damit für das Landesfinale qualifiziert!

Das erste Spiel gegen eine deutlich unterlegende Mannschaft vom Hans-Geiger-Gymnasium (Kiel) konnten unsere Mädels mit 20:7 klar für sich entscheiden. Den Turniersieg  konnte unser Team dann aber erst in einem spannenden Spiel gegen eine ebenbürtige Mannschaft aus Rendsburg (Herder-Schule) erzwingen. Nach einer schwer umkämpften ersten Halbzeit (6:7) hat die junge Mannschaft nach einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit die Mannschaft aus Rendsburg noch mit 14:11 besiegen können.

Auf den Fotos sind unsere neuen Bezirks-Meister in den neuen vom "Verein der Freunde" gesponsorten Trikots abgebildet.

Nun heißt es Daumen drücken für das Landesfinale, das am 6. März in Flensburg stattfindet.

J. Klinke

Handball-Mädchen-Auswahl wird Kreismeister

Aus den Kreismeisterschaften (JtfO) der Schülermannschaften in Grömitz ging unsere Mädchen-Auswahl (2003-2006) dieses Jahr ungeschlagen als Sieger hervor.

Nachdem die Mädchen gegen Neustadt (9:7) und Ahrensbök (8:5) erst langsam ins Spiel fanden, ließen sie gegen das favorisierte GaM – den späteren Turnierzweiten – aufgrund einer geschlossenen und konzentrierten Mannschaftsleistung mit 10:2 nichts „anbrennen". Das Spiel gegen die Heimmannschaft aus Grömitz fiel mit 15:3 noch deutlicher aus.

Am  22.2.18 geht es mit den Bezirksmeisterschaften in Kiel in die nächste Runde!

 J. Klinke

Leibniz-Gymnasium bei den Deutschen Schulschachmeisterschaften

Unsere Schach-AG hat mit Lio Rittel, Frido Sallandt, Hans Engeln, Luca Eckert und Sören Schmidt vom 02. - 06. Mai an den Deutschen Schulschachmeisterschaften in Berlin teilgenommen und den 13. Platz von 18 Mannschaften belegt.

Das war für uns ein toller Erfolg, da wir nach der Setzliste auf dem 17.Platz eingestuft waren und uns um vier Plätze vorkämpfen konnten. Dabei haben wir die Teams aus Hessen, dem Saarland, Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern und Berlin hinter uns gelassen. Deutscher Schulschachmeister wurde am Ende Thüringen vor dem Team aus Hamburg.

Nach der Anreise mit dem Zug waren wir mit allen anderen Mannschaften und den Betreuern in einer Jugendherberge im Osten von Berlin untergebracht. Hier war jede Menge los und es wurde auch neben den Wettkämpfen viel gespielt.

Es war ein spannendes Turnier und wir hatten viel Spaß!

Lio, Frido, Hans, Luca, Sören

Leibniz-Gymnasium wieder erfolgreich bei Rund um Ratekau

Zum 30jährigen Jubiläum des Laufes 'Rund um Ratekau' trat das Leibniz-Gymnasium mit einer starken Mannschaft an. Wir waren dieses Mal mit 31 Aktiven am Start. Trotz der frühen Uhrzeit am Sonntagmorgen war die Stimmung bestens. Alle liefen die 5km-Strecke, die dieses Jahr einen neuen Verlauf hatte, der uns kreuz und quer durch Ratekau führte.

Die Läuferinnen und Läufer erreichten erleichtert und stolz das Ziel, die meisten schneller als vorher erwartet.

Trotz unserer großen Teilnehmerzahl reichte es leider ganz knapp nicht für den 3. Platz bei der Schulwertung, der 100,-Euro eingebracht hätte.

Bei der Schulcup-Wertung waren wir dann aber ganz vorne mit dabei.

Bei den Jungen belegten wir die Plätze 1 (Finn Binding, Jorge Grahn, Jesse Longawa), 2 (Jelle, Klindt, Tim Biederer, Leon Friedrichs) und 4 (Constantin Sauer, Finn Wiggers, Avan Wiesemann).

Die Mädchen waren noch erfolgreicher mit den Plätzen 1 (Paula Altmann, Louisa Radtke, Emily Brüning), 2 (Sarah Ziegler, Luka Reimann, Charlize Marwitz), 3 (Berenike Frase, Greta Kleinfeldt, Tamara Röver), 5 (Lea Kissing, Catinka Bertz, Miriam Schüler), 7 (Lea Riediger, Jil Benthien, Mieke Henkies) und 8 (Stina Brinker, Annika Heidmann, Amelie Herting).

In der Mannschaftswertung aller Teilnehmer wurde die Mannschaft mit Paula Altmann, Louisa Radtke und Emily Brüning Gesamtsieger. Weitere Mannschaften folgten auf den Plätzen 5, 8, 12, 20 und 23.

Die Mannschaftwertung bei den Jungen war hart umkämpft, so dass unser bestes Team auf dem 5. Platz landete, weitere folgten auf den Plätzen 6 und 16.

Glückwunsch allen Teilnehmern. Es hat Spaß gemacht mit euch.

Nach den Ferien wird an der Schule eine Lauf-AG mit Lauf- und Bewegungsdesign Lübeck starten, und wir werden sowohl am City-Lauf als auch am Stadtwerkelauf in Lübeck teilnehmen.

S. Haupt

Leibniz-Handball-Mädchen-Auswahl gewinnt Bronze-Medaille beim Landesfinale

In einem hochklassigen Turnier hat unsere verletzungsgeplagte Mädchenmannschaft dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung den dritten Platz erreicht!

Die Mädchen konnten das Spiel gegen das Team aus Neumünster gewinnen, hatten jedoch gegen den vorjährigen Landesmeister aus Henstedt-Ulzburg und gegen die Turniersieger aus Flensburg das Nachsehen.

Leibniz-Handball-Mädchenauswahl

Wir gratulieren zur Bronze-Medaille!

J.Klinke

Leibniz-Handball-Team wird Vize-Landesmeister

In einer spannenden Finalrunde der besten Schul-Handballmannschaften des Landes Schleswig-Holstein hat die Leibniz-Auswahl (Jungen Altersklasse 2001-04) den zweiten Platz belegt.

Nachdem es im ersten Spiel gegen den Bezirksmeister aus dem Bereich Süd nach einem Sieg aussah, endete die Partie unglücklich 13:13. Das Spiel gegen die Auguste-Victoria-Schule aus Itzehoe entwickelte sich dann zum entscheidenden Match bei dem sich beide Mannschaften wenig schenkten. In diesem hochspannenden Spiel wechselte die Führung wiederholt zwischen beiden Schulen. Eine Verletzung unseres Rückraum-Mitte-Spielers führte zwei Minuten vor Ende dann dazu, dass Itzehoe wiederholt knapp in Führung ging und das  Spiel mit 18:17 gegen unsere Jungs gewann.

Unsere Mannschaft in den Leibniz-Retro-Trikots

Das Foto zeigt die Mannschaft in den Leibniz-Retro-Trikots.

Herzlichen Glückwunsch zum zweiten Platz!!

Projektwoche 2017

Eine erlebnisreiche Projektwoche ist gerade zu Ende gegangen. Die Schüler/-innen hatten in der letzten Woche vor den Sommerferien von Montag bis Mittwoch die Gelegenheit, sich einmal in Projekten auszuprobieren. Am Donnerstag wurden dann die Projekte präsentiert.

  • 1
  • 2